GRÜNDUNG

Der Grundstein wurde im Herbst 2015 gelegt. Damals haben wir die Notversorgung mit Kleidung von mehr als 100.000 geflüchteten Menschen im Warteraum Asyl übernommen.

ARBEIT

Den Schwerpunkt unserer Arbeit bildet das Sammeln von Spenden jeglicher Art, die in zwei großen Hallen sortiert, gelagert und von dort aus verteilt werden.

ENTWICKLUNG

Inzwischen hilft der Verein mittels eines großen Netzwerks überall dort, wo es nötig ist. Seit Oktober 2019 sind wir Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Bayern.

ERFOLG

Im Jahr 2020 konnten insgesamt 450 Paletten randvoll mit Sachspenden an unterschiedliche Einrichtungen und Hilfs-organisationen weiterverteilt werden. Die Flüchtlingshilfe Erding e.V. betreibt zudem einen eigenen Kleiderladen am Erdinger Bahnhof mit kostenloser Abgabe an Bedürftige.

LEISTUNGEN

Hilfe vor Ort wird ebenso unkompliziert und unbürokra- tisch umgesetzt wie die Organisation von spontanen, groß angelegten Hilfsgütertransporten ins Ausland.

SPENDENEMPFÄNGER

Wir leisten individuelle Einzelfallhilfe und gleichzeitig beliefern wir nahezu 100 unterschiedliche Einrichtungen und Hilfs-organisationen mit Sachspenden.

INTEGRATION

Jede/r ehrenamtliche HelferIn ist willkommen und findet bei uns eine passende Tätigkeit. Auch viele geflüchtete Menschen gehören zu unserem Team.

Spendenannahme

Seit Herbst 2015 sammeln wir jeden Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr in der Landshuter Straße 70, neben dem Haupteingang zum Fliegerhorst, Sachspenden.
 

Kleiderlager

Hier werden die Spenden sortiert, gelagert und verteilt.

Wir möchten uns herzlich für die Unterstützung und Bereitschaft von Lager- und Sortierraum durch die Bundeswehr Erding bedanken!

Kleiderladen

​Sie finden uns am Bahnhof 2, Erding (S-Bahnhof Erding)

Öffnungszeiten: Montags, 10.00 bis 13.00 Uhr.

Hier werden bereits in Erding und Umgebung ansässige Flüchtlinge mit Kleidung, kleinen Haushaltswaren, Spielsachen etc. unterstützt.

BITTE IM LADEN KEINE SPENDEN ABGEBEN.

NUR AM SAMSTAG BEI DER SPENDENANNAHME!

Dolmetscher

Eine große Hilfe bei der Kommunikation mit den ankommenden Gästen sind unsere ehrenamtlichen Dolmetscher, welche bereits im Landkreis Erding leben.

Weitere Aktivitäten

Wir helfen auch Hilfsbedürftigen über die Grenzen hinaus!

 

Einige Hilfskonvois mit überschüssiger Kleidung gehe u.a. mit der Osteuropahilfe in Kinderheime nach Rumänien und in die Krisengebiete der Ukraine. Die Verteilung erfolgt in Kooperation mit renommierten Verbänden, wird begleitet und dokumentiert.

Zusätzlich gehen Kleiderspenden an das Transitzentrum Manching/Ingolstadt sowie über private Helfer direkt nach Griechenland.