Sammelaktion für Moria von der Flüchtlingshilfe Erding e.V.

Durch den engen Kontakt und Austausch zwischen der Vorstandsvorsitzenden der Flüchtlingshilfe Erding e.V., Frau Sabrina Tarantik mit Tobias Winkler, Vorsitzender der Organisation „Liebe im Karton“, welcher bei dem verheerenden Brand in der Flüchtlingsunterkunft auf Lesbos in Griechenland zum Helfen war, entstand binnen Minuten die Sammelaktion für das zerstörte Lager in Moria. Logistisch beteiligte sich zusätzlich der Verein „Human Plus“, sowie die Organisation „Stand by me Lesbos“ vor Ort.

Dem Aufruf der Flüchtlingshilfe Erding e.V. folgten unzählige Vereine und Privatspender. Um hier nur einige aufzuzählen: Kreisjugendring Ebersberg und München, Heimatstern, Kinderhaus Hörlkofen, THW Markt Schwaben, Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding. Privatspenden kamen in erster Linie aus Erding, aber auch aus München, Poing, Dachau und Ingolstadt.

Die Spendenannahme am Samstag wurde personell verstärkt, ebenso wie die Annahme im Kleiderlager.

Ein kurzer Auszug der Spenden: 118 Zelte, 479 Schlafsäcke, 300 Isomatten, 942 Decken, 1200 Packungen Damenbinden, 30 Liter Desinfektionsmittel, 6.258 Windeln, knapp 17.000 Zahnbürsten sowie eine große Anzahl an Schuhen, Pullover, Socken, Trainingsanzüge, Unterwäsche, T-Shirts, Hosen, Jacken.

Bedingt durch viele fleißige Hände, unzähligen Stunden vor Ort im Kleiderlager konnte sich bereits am 16. September der LKW – siehe Foto – auf den Weg machen. Auch an dem Folgesamstag wurden erneut wertvolle Spenden angenommen. Denn neben Lesbos gibt weitere Brennpunkte mit auf der Straße lebenden Flüchtlingen und Bedürftigen in Deutschland und Europa – und die kalte Jahreszeit ist bereits angekommen.

Weitere Spenden, wie Decken, Isomatten, Zelte und Schlafsäcke können weiterhin bei der wöchentlichen Spendenannahme am Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr neben dem Haupteingang vom Fliegerhorst Erding abgegeben werden.

Aber ohne engagierte Helfer ist dies alles nicht möglich, daher bedankt sich der Vorstand der Flüchtlingshilfe Erding e.V. bei allen Ehrenamtlichen und gleichzeitig ruft dieser zur tatkräftigen Unterstützung auf. Wer sich beteiligen möchte, möge sich unter der mobilen Nummer 0174 1644136 oder per Mail an info@fluechtlingshilfe-erding.org melden.

26 Ansichten

Aktuelle Einträge

© 2017 Flüchtlingshilfe Erding e.V.

Datenschutz

Impressum

Kontakt: 

info@fluechtlingshilfe-erding.org

Vertreten durch:

Frau Sabrina Tarantik,

Vorsitzende

Mobil: 0173-7213817

Hannelore Hundhammer, Schatzmeisterin

Bankverbindung: 

IBAN: DE61 7005 1995 0020 3531 32

BIC: BYLADEM1ERD

Sparkasse Erding-Dorfen