September 19, 2020

Please reload

Aktuelle Einträge

Helferfest September 2018

September 9, 2018

1/2
Please reload

Empfohlene Einträge

Flüchtlingshilfe Erding e.V. näht, liefert und spendet über 6.000 Behelfsmasken

May 9, 2020

 

 

 

Auch die Flüchtlingshilfe Erding e.V. musste seine Kernaufgaben in den Zeiten von Corona nahezu in den Ruhemodus versetzen. Die Öffnung des Kleiderladens am Erdinger Bahnhof, die wöchentliche Spendenannahme sowie das Sortieren im Kleiderlager konnte aufgrund der Ausgangsbeschränkung nicht stattfinden.

 

Doch wie bereits immer wieder in den letzten 5 Jahren seit Bestehen des gemeinnützigen Vereins wurde diesmal, bedingt durch die widrigen Umstände der Pandemie, ein neues Projekt nahezu in ein paar Tagen überlegt, aquiriert und gestartet: die Produktion von Nase-Mund-Masken welche keine Medizinprodukte im Sinne des MPGs sind und somit auch keine CE Zertifizierung haben.

Durch die gute Vernetzung war der Vorstandsvorsitzenden, Frau Sabrina Tarantik, schnell klar, dass in vielen Einrichtungen kein Nase-Mundschutz, vor allem für die Bewohner, vorhanden bzw. lieferbar war.

Eine ganz wichtige Grundlage für das Nähen hatte der Verein auf Lager: Baumwollstoffe -  Dank der zahlreichen Spenden an Bettwäsche und -laken. „Lediglich“ der Zukauf von Gummibändern und Draht war somit erforderlich. Hier möchten wir uns ausdrücklich bei Einzelspendern für die Geldspenden aufs herzlichste bedanken.

Die erste Lieferung konnte bereits am 30. März 2020 an das Fischer´s Seniorenheim Erding gehen. Seit diesem Tag bis einschließlich 9. Mai 2020 wurden insgesamt 6.442 Behelfsmasken an Senioreneinrichtungen in Erding, Wartenberg, Finsing, Taufkirchen, Schröding, Hohenpolding, Markt Schwaben, Aschheim, Ismaning, Edling, Heldenstein, Freising, Neufahrn, Moosburg und Anzing, an die Tafel in Erding (hier direkte Verteilung an die Kunden) und Trostberg, Fendsbacher Hof, Hospizverein Erding, Asylunterkünfte in Forstern, Isen und Hörlkofen, Münchener Förderzentrum Freimann und Giesing, Münchener Aidshilfe, Schwulen- und Bisexuelle Beratung für Geflüchtete München, Wohngruppe St. Hildegard in Bogen, Stiftung Attl in Wasserburg, Caritas Erding, zwei Pflegedienste sowie an einen Kindergarten in Erding gespendet.

Hinter diesen Zahlen steckt die Kunst und das Wissen einer guten Logistik, die federführend durch Frau Tarantik und die ehrenamtliche Helferin, Frau Susanne Pirsch, geleitet wurden. Ohne die vielen ehrenamtlichen ZuschneiderInnen, NäherInnen und Lieferanten wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen. In den knapp sechs Wochen wirkten bis zu 140 fleißige Hände mit. Die Vorstandschaft der Flüchtlingshilfe Erding e.V. verneigt sich vor deren Einsatz, dem Mitwirken und den vielen Stunden in Heimarbeit für diese gute Sache.

 

Mit Beginn der Lockerungen der bayerischen Regierung und in Absprache mit Erdinger Behörden kann die Flüchtlingshilfe Erding e.V. ab dem 23. Mai, in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr neben dem Haupteingang des Fliegerhorstes Erding, wieder mit der Spendenannahme beginnen. Wir freuen uns sehr auf Kleider- und Sachspenden, welche mit der Bitte um Einhaltung von Abstandsregeln durch ehrenamtliche Helfer entgegengenommen werden können.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2017 Flüchtlingshilfe Erding e.V.

Datenschutz

Impressum

Kontakt: 

info@fluechtlingshilfe-erding.org

Vertreten durch:

Frau Sabrina Tarantik,

Vorsitzende

Mobil: 0173-7213817

Hannelore Hundhammer, Schatzmeisterin

Bankverbindung: 

IBAN: DE61 7005 1995 0020 3531 32

BIC: BYLADEM1ERD

Sparkasse Erding-Dorfen