Spende an Diakonie Erding

Die kirchliche allgemeine Sozialarbeit hat die Aufgabe, soziale Notstände festzustellen und an ihrer Bewältigung mitzuwirken.

Für die Außenstelle KASA in Erding stellte die Flüchtlingshilfe Erding e.V. deshalb gerne Spenden zur Verfügung.

So konnte Frau Ulrike Herz von der Diakonie zusammen mit der ehrenamtlichen Helferin Frau Susanne Pirsch am 7. Mai einen PKW „bis zum Anschlag“ beladen.


Wir möchten mit diesen Beiträgen unseren Spendern Transparenz geben, wohin Ihre Spenden gehen. Ein herzliches Danke hierfür!


Auf dem Foto: Frau Herz



26 Ansichten

Aktuelle Einträge